Jeden Tag können wir über die Probleme unserer Zeit lesen: Wirtschaftskrise, Ansteigen der Meeresspiegel, Klimawandel, Umweltverschmutzung, Rohstoffknappheit ... die Liste ließe sich noch beliebig fortführen! Unsere Bildungsangebote speziell für Schüler sollen dabei helfen, Kindern und Jugendlichen Wege aufzuzeigen, sich die Themenfelder zu erschließen und selbst aktiv zu werden. Wir haben hierfür drei unterschiedliche Konzepte entwickelt.

Agenda 21 Filmvorführung für Schüler

Nach dem eigenen Erleben sind Filme wohl die beste Möglichkeit, um Schülern die dringlichen Fragen unserer Zeit verständlich zu machen. Ob Landwirtschaft, Energieverbrauch, Überfischung oder Gentechnik, die Themen sind komplex und im Unterricht schwer zu greifen. Wir bieten Ihnen an, mit einem individuell abgestimmten Film und anschließender Diskussion in Ihre Unterrichtsstunde zu kommen.  

Wir bieten aber auch eine Agenda 21 Filmbox mit 10 Filmen für Ihre Schule an und unterstützen Sie auch gerne bei der Expertensuche für eine größere Veranstaltung zu dem Themenfeld Nachhaltigkeit. Hier erfahren Sie mehr über die Agenda 21 Filmbox für Schulen.

Workshop-Angebot zu nachhaltigem Konsum

Sich selbst ein Thema zu erschließen ist in unseren Augen eine sehr wirksame Methode, etwas über einen nachhaltigeren Lebensstil zu lernen. Daher haben wir gemeinsam mit erfahrenen Pädagogen ein Workshopangebot entwickelt. Die Kombination aus Theorie und einer GPRS-gestützten Stadt-Ralley bietet Kindern ab 10 Jahren und Jugendlichen ein besonderes Erlebnis, dass ihnen eigene Handlungsansätze spielerisch vermittelt.

Hier erfahren Sie mehr zu unserem Workshop-Angebot "... Und was kaufst Du?".

Mach Dir die Hände schmutzig!

Wir möchten den jüngeren Generationen zeigen, wo ihr Gemüse eigentlich herkommt, welche Rolle zum Beispiel das Bienenvolk und andere Insekte hierbei spielen, dass es nicht nur rote runde Tomaten gibt und wieviel Zeit und Mühe es braucht, um sein eigenes Gemüse zu ziehen – aber auch, wieviel Spaß es macht!

Unser pädagogisches Konzept kann im direkten Gespräch mit den Ansprechpartnern der Gruppe konkretisiert und individualisiert werden. Spielerisch erarbeiten wir die Grundideen des Stadtgartens, lassen die Kinder und Jugendlichen zum Beispiel diverseste Kräuter kosten und binden die Gruppe im Stadtgarten-Alltag ein: Was ist gerade zu tun? Muss etwas umgetopft werden? Können wir etwas säen? Was kann geerntet werden?

Sie sind Lehrer, Gruppenleiter oder Pädagoge und würden gerne mit Ihrer Gruppe einen Projekttag im Stadtgarten verbringen? Oliver Kuntze ist ausgebildeter Pädagoge und übernimmt bei uns im Stadtgarten zusammen mit einem pädagogischen Team die Planung und Durchführung solcher Termine. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Projekttage und Praktika

Gerne stehen wir auch für individuelle Projekttage als Kooperationspartner zur Verfügung oder bieten Schülern die Möglichkeit für ein Schnupperpraktikum. Sprechen Sie uns einfach an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mach den kleinen Unterschied!
Herzlich grüßt das BLUEPINGU Team

Mehr zum Thema: