Die faire Milch

Seit langem unterhalte ich mich mit diversen Unternehmen, wie das Thema Fairtrade auch auf deutsche Produkte Anwendung finden könnte. Hier nun ein Ansatz zu Milch, der mal ein erster Schritt ist!

Die faire Milch von Bauern aus Bayern, Hessen und Baden-Württenberg will im hart umkämpften Milchmarkt ein Zeichen setzen und setzt auf uns als Verbraucher, dass wir auch hier den kleinen Unterschied machen. Was heißt aber nun fair in diesem Kontext?

Auf der Webseite ist dazu folgendes zu lesen:

- Transparenz schafft Vertrauen:
Damit ist gemeint, dass hier die Erzeuger klar benannt sind und wir wissen, was in den Produkten drin steckt

- 100% gentechnikfrei und gesundes Futter für die Kühe

- Arbeitsplätze in der Region sichern
Wer in Bayern diese Milch kauft, kann sicher sein, dass diese ausschließlich von bayerischen Bauern kommt.

Aus meiner Sicht ist das ein guter Anfang, auch wenn es sicherlich toll wäre, wenn die Produkte das Bio-Siegel tragen würden.

Wer noch mehr wissen will, hier findet ihr die Pressemitteilung des Bund Naturschutz zu dieser Initiative:
BN begrüßt faire Milch

Es gibt auch eine Webseite, die ausführlich über dieses Projekt informiert:
Die faire Milch

Dort findet sich auch, wo die Milch herkommt:
Rund 120 Milchbauern aus Bayern, Hessen und Baden-Württemberg stehen hinter der „fairen Milch". Sie alle haben eine ganz eigene Philosophie und Geschichte. Lernen Sie uns Milchbauern, unsere Unterschiede und Eigenschaften kennen und gewinnen Sie Einblicke in die Höfe, von denen die leckere „faire Milch" kommt.

So ist dort zu lesen. Wo die Milch zu finden ist, wird in Kürze auch auf dieser Webseite zu finden sein. Im Augenblick ist dort zu lesen, das REWE und Tegut die Milch anbieten wollen. Um die Mengen umzusetzen, ist wohl diese Art von Allianz mit den großen im Markt nicht zu vermeiden. Ich hoffe sehr, dass diese Idee noch weitere Kreise zieht und auch andere Produkte umfassen wird.

Sicherlich eine unterstützenswerte Aktion, die das Produkt Milch wieder ein klein wenig anfassbarer macht. Ich denke, je mehr wir vom Produkt und Produzenten wissen, desto stärker werden andere Dinge als der reine Preis unsere Kaufentscheidung lenken, oder?

Mach den kleinen Unterschied!

Herzlich grüßt
die BLUEPINGU Redaktion
Frank Braun

Mehr zum Thema: