Heute stellen wir euch unsere Projekte für das Jahr 2018 kurz vor. Wenn ihr Lust habt, Teil eines dieser Projekte zu sein, dann meldet Euch einfach bei den jeweiligen Ansprechpartnern. Wir freuen uns auf Euch!

Stadtgarten

Der stadtgarten ist ein gemeinschaftlicher Garten auf dem ehemaligen Quelle-Gelände und lädt alle zum Gärtnern und Mitgestalten ein.

Mehr über den Garten und die Möglichkeit mit zu gärtnern erfahrt Ihr hier: www.stadtgarten-nuernberg.de

ZeroWasteNue - Europäische Woche der Abfallvermeidung 2018

Zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung oder kurz #EWWR2018 wird es in Nürnberg verschiedene Aktionen geben, die zum Mitmachen einladen. Auf der Seite der #ZeroWasteNUE-Gruppe bleibt Ihr immer auf dem Laufenden.

Als Zero Waste Gruppe setzen wir uns für eine saubere Welt ein und fangen bei uns selbst an. Wir beschäftigen uns mit unterschiedlichen Strategien der Müllvermeidung wie zum Beispiel Minimalismus, intelligentem Konsum, Cradle to Cradle, weltweiten Lösungsansätzen und unserem lokalen Abfallwirtschaftssystem.

Sei ein Beuteltier!“ möchte den Mehrweg-Gedanken fördern, indem zum Verwenden von Mehrwegbeuteln aufgerufen wird. Nach der erfolgreichen Brotbeutelaktion wird diese fortgesetzt und zusätzlich ein neues Projekt - z.B. Gemüsebeutel, waschbares Wachspapier für Käse oder Beutel für Lebkuchen – gestartet.
Z
ur Woche der Abfallvermeidung und/oder zum Christkindlesmarkt wird es eine Aktion geben.

Weitere Informationen unter: "ZeroWaste-Nürnberg"-Gruppe oder schreibt eine EMail an zerowaste(at)bluepingu.de.

Refill-Nürnberg: Kostenloses Trinkwasser

Die Idee zu Refill Nürnberg kommt aus Hamburg - die es wiederum aus England haben - und ist wirklich simpel: Du bist unterwegs und hast wie immer Deine nachfüllbare Flasche dabei. Nun ist sie leer und Du fragst Dich, wie Du sie wieder gefüllt bekommst?

Ganz einfach. Egal wo Du in Deutschland unterwegs bist schau unter Refill Deutschland, wo die nächste Möglichkeit zum Auffüllen besteht. Die Anlaufstellen sind überall mit einem Aufkleber deutlich gekennzeichnet. So muss man sich keine blöden Sprüche anhören und beugt der Dehydration unkompliziert vor.

Refill-Nürnberg hat zum Ziel möglichst viele Menschen zum Trinken von Leitungswasser und Vermeiden von Plastikmüll zu animieren. Dazu werden Geschäfte, in denen die eigene Trinkflasche gefüllt werden kann mit einem Aufkleber gekennzeichnet. Außerdem wird es u.a. einen Aktionstag zum Thema Wasser geben. Dabei soll auch zum Thema Mirkoplastik aufgeklärt werden.

Weitere Informationen unter: Refill Nürnberg

CycleHack 2018

Bluepingu e.V. beteiligt sich auch dieses Jahr wieder an der jährlich stattfindenden globalen Ideenwerkstatt des „CycleHack“. Dabei kommen am zweiten Wochenende im August in über 30 Städten weltweit Fahrradbegeisterte und Umweltbewegte zu einem kreativen Workshop zusammen, um für Ihre eigene Stadt Konzepte zu entwickeln, die die Nutzung des umweltfreundlichsten Fortbewegungsmittels Fahrrad fördern und für einen größeren Teil der Bevölkerung nutzbar und attraktiv machen. Alle dabei erarbeiteten Ideen und Modelle werden als Open Source ins Netz gestellt und können von allen Interessierten weltweit aufgegriffen, weiterentwickelt und umgesetzt werden.
Schau doch einfach mal auf der globalen CycleHack Seite vorbei, um Dir ein Bild des Projekts und der Nürnberger Ideen der letzten Jahre zu machen!

Weitere Informationen unter: CycleHack Nürnberg oder schreibt eine EMail an cyclehack(at)bluepingu.de.

KLARA - das Lastenrad für alle in Nürnberg

KLARA – das Lastenrad für alle in Nürnberg. „KLARA“ steht für „Kostenloses Lastenrad“ oder „Klimaschonendes Lastenrad“ und wird dir von BLUEPINGU e.V. zur freien Ausleihe angeboten.

Wir von BLUEPINGU sind der Meinung, dass Fahrrad fahren im städtischen Bereich die beste aller Fortbewegungsarten ist. Das Bluepingu Lastenrad ermöglicht es Nürnbergerinnen und Nürnbergern, die Nützlichkeit von Lastenrädern zu erfahren ohne selber eins kaufen zu müssen. Durch das Lastenradvierleihsystem können Nutzerinnen und Nutzer alles sicher transportieren, von kleinen Kindern bis zu Möbelstücken. Damit ist es die perfekte Alternative für städtische Mobilität, denn Lastenräder sind leise, verursachen keine schädlichen Emissionen, benötigen keine großen Parkplätze und es macht Spaß mit ihnen zu fahren. Nach der erfolgreichen Einführung letztes Jahr soll dieses Jahr ein weiteres Lastenrad zur Verfügung gestellt werden und der Service (neue Vierleihstation) ausgeweitet werden.

Ausleihen kann man es unter: Lastenrad für Alle, dort findet Ihr weitere Informationen oder schreibt eine EMail an info(at)lastenradfüralle.de.

PARK(ing) Day 2018

Am 14. September 2018 ist es wieder soweit: Weltweit verwandeln wir Parkplätze in kleine Parks. Auch Nürnberg ist zum 5. Mal wieder mit dabei und an verschiedenen Orten möchten wir mit euch die schönere Alternative zum Autoabstellplatz feiern.

Freiräume schaffen, wo sonst Fahrzeuge stehen – weltweit nutzen Aktivist*innen, Künstler*innen und Bürger*innen den PARK(ing) Day, um ihre Stadt zu gestalten. Sie besetzen einen Teil des öffentlichen Raumes und machen Parklücken vorübergehend zu bunten, belebten Zwischenräumen: offen und begehbar, zugänglich für alle.

Weiter informationen unter: PARK(ing)Day

Frankenstaub

Es geht um unsere mit Feinstaub verschmutzte Luft. Wir veranstalten Workshops für die BürgerInnen, in dem sie Ihre eigenen Feinstaub-Messgeräte selber bauen. Die NürnbergerInnen installieren die selbst gebauten Messgeräte an der Außenwand ihres Hauses. Jede Messstation sendet ihre Daten öffentlich sichtbar rund um die Uhr ins Internet. So ist ein privates, aber öffentliches Messnetz zur Feinstaubbelastung in Nürnberg geschaffen. Die Messwerte geben einen guter Hinweis auf die Feinstaubbelastung in Nürnberg.

Wir setzen uns für eine umfangreichere Erfassung der Luftqualität an viel befahrenen Straßen, wie auch in Wohnvierteln ein. Transparenz über die Luftqualität schafft Bewusstsein über Gesundheitsgefahren. Ziel muss es sein, gesundheitsschädliche Emissionen so weit wie möglich zu begrenzen und Mobilität für alle zu gewährleisten. Die Stadt Nürnberg soll Luftschadstoffe effektiv reduzieren. Gesundheitsschutz muss oberste Priorität der Stadtpolitik werden.

Weitere Informationen unter: Projekt Frankenstaub

Wer gerne an der Organisation des Workshops mitmachen möchte, kann sich bei uns melden. Schreibt eine EMail an frankenstaub(at)bluepingu.de.

 

Mehr zum Thema: