Flashmob in der Nürnberger Altstadt

Lieber Bürger und WeltFAIRänderer,
Wir haben ja selbst die Initiative Nürnberg zur Fairtrade Stadt zu machen gestartet. Seit 2010 ist Nürnberg nun auch Fairtrade Stadt. Seither sind wir auch mit Städten und Gemeinden im fränkischen Umland im Kontakt, um auch andere von der Sinnhaftigkeit dieses Titels zu überzeugen. Derzeit sieht es so aus, als ob Langenzenn und Erlangen die nächsten in der Region werden. Aber vielleicht gibt es ja jemanden der in Fürth oder in einer anderen Gemeinde im fränkischen Lust hat, eine solche Initative zu starten.

Wichtig ist aus unserer Sicht dabei, dass es hier private Initativen gibt, die in der Steuerungsgruppe mit entscheiden und die Dinge voran treiben, denn es geht hier ja nicht darum, der Politik ein Forum für den Wahlkampf zu schaffen, sondern wahrhaft FAIRänderung durch das Handeln der Steuerungsgruppe in der Bevölkerung zu erreichen.

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, diese Initative dazu zu nutzen. Auch in Nürnberg ist die Liste der Verbesserungspotentiale noch lang. Gerade ist das Thema Dienstkleidung ganz oben auf der Agenda, aber es gibt viele andere Themen, die die Steuerungsgruppe treiben könnte.

Vieleicht habt ihr ja Lust, auch in euerer Region etwas zu FAIRändern.

Gerne helfen wir euch aus der Ferne mit Ideen und Material, das sich bei uns bewährt hat.

Mehr zum Thema FAIRTRADE TOWNS findet ihr unter:
www.fairtrade-towns.de

Mach den kleinen Unterschied!

Herzlich grüßt

Euer Frank

Mehr zum Thema: