Regionallotse Franken

TermineBlogGalerie

Mit dem Regionallotsen fing einst alles an bei BLUEPINGU. Zunächst als online Datenbank, seit 2010 auch als Buch und mobile Webseite will der Regionallotse Wegweiser sein rund um die Themen "Bewusster Konsum", "Aktives Engagement" und "Bildung für nachhaltige Entwicklung" in der Region Franken.

Mittlerweile finden sich im Regionallotsen mehr als 1200 Adressen rund um die Themenfelder nachhaltiger Konsum, Engagement und Bildung. Es ist ermutigend zu sehen, dass mehr und mehr Menschen erkennen, dass unser eigener Lebensstil und unser Konsumverhalten sehr viel mit der Frage zu tun haben, in welcher Zukunft wir leben werden.

Die gute Botschaft ist, wir haben immer die Wahl! Es gibt heute praktisch keinen Supermarkt, der nicht Produkte aus der Region, Bio- und Fairtrade-Produkte im Sortiment hat und das nicht nur bei Lebensmitteln. Ob Kleidung, Kosmetik oder Reisen, in allen Branchen haben wir mittlerweile Alternativen, die mithelfen, ein System mit Zukunft zu schaffen.
Aber auch wenn Umsatzzahlen für Bio- und Fairtrade-Produkte Jahr für Jahr steigen, es ist noch ein langer Weg. Noch ist in Diskussionen meist die Frage: “Wie viel Bio und Fairtrade kann ich mir leisten?“ Stattdessen müssten wir uns fragen, wie lange wir es uns noch leisten können, Menschen- und Tierrechte, Natur- und Umweltschutz mit Füßen zu treten. Gerade mal 5% beträgt der Anteil an Bioprodukten in Deutschland. Bei Fairtrade ist es noch einmal deutlich weniger.

Eigentlich wissen wir alle, dass es so nicht weitergehen kann. Jetzt gilt es, dieser Erkenntnis auch Taten folgen zu lassen. Schritt für Schritt. Wir alle sind Teil der Lösung! Wir sind keineswegs ohnmächtiges Stimmvieh, wenn es um unsere Zukunft geht, denn Politik und Wirtschaft werden nicht gegen den Willen ihrer Wähler, Kunden und Arbeiter agieren. Wenn wir mit unserem Einkauf täglich für ökologische, sozial gerechte und regionale Produkte stimmen, dann wird dies schnell auch seine Spuren in den Regalen hinterlassen.

Wenn wir anfangen unser Verhalten zu ändern, dann werden sich auch immer wieder neue Möglichkeiten auftun und Türen der Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit öffnen. Gemeinsam können wir unsere Zukunft mitgestalten. Genau dabei will der Regionallotse helfen. Jede/r sollte das auf seine Art und in seinem Tempo tun. Es gibt immer einen machbaren nächsten Schritt.

Wenn du erst einmal angefangen hast, wirst du nicht mehr damit aufhören. Beginne klein, aber dafür am besten gleich jetzt!
...und wenn Du Lust hast, unseren Regionallotsen weiter zu verbessern und weiterzudenken, dann schicke uns eine E-Mail.

Zum Schluss laden wir noch zu einer kleinen Zeitreise in Form eines Videos von der Pressekonferenz zur Erstauflage unseres Regionallotsen ein.

Mach den kleinen Unterschied!
Herzlich grüßt das Regionallotsen Team

Mehr zum Thema: