Freiwilligen Management

TermineBlogGalerie

Das Projekt Ökohelden lief in seiner ersten Phase bis Mai 2015. Viele Menschen finden Umwelt- und Naturschutz sehr wichtig. Allerdings engagieren sich laut Studien nur knapp 3% der Menschen in Deutschland für diesen Bereich. Was sind die Ursachen? Wie kann man Menschen für den Umwelt- und Naturschutz begeistern, aktiv zu werden, vor allem wenn es darum geht, langfristig Verantwortung zu übernehmen, so dass der Spaßfaktor nicht verloren geht? Welche neuen Ansätze im Freiwilligenmanagement sind dafür vielversprechend und praktisch umsetzbar? Wie können wir uns als Organisationen besser vernetzen um so für Menschen attraktiver zu sein? Dieser und weiteren Fragen konnten wir in diesem vom Umweltbundesamt geförderten Projekt nachgehen.

Dieses für den Ballungsraum Nürnberg einmalige Modellprojekt hat in den letzten zwei Jahren einen tollen Raum zum kennenlernen, ausprobieren und verstetigen von neuen Methoden, Qualifizierungen, der Vernetzung und Stärkung des freiwilligen Engagements im Umwelt- und Naturschutz geboten.

Träger des Modellprojektes ist BLUEPINGU e.V., Kooperationspartner ist das Zentrum Aktiver Bürger. Das Umweltreferat der Stadt Nürnberg unterstützt mit dem Agenda-21-Büro mit seinen Erfahrungen als wichtiger Netzwerkpartner.

Eine Vielzahl von Initiativen und Vereinen hatten sich für das Projekt entschieden.

Wenn Ihr Lust habt, aktuelles zu diesem Projekt zu erfahren und mitzuwirken, dann schreibt uns unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mach den kleinen Unterschied!
Herzlich grüßt das Ökohelden Team

Mehr zum Thema: