Heute möchte ich eine neue Internet Plattform vorstellen, die versucht, das Thema Second Hand von Kleidung mal ganz anders anzugehen.

Mit i:co geht ein neues Recycling Konzept für Altkleider an den Start. I:CO steht für „I collect", zu deutsch: ich sammle. Bei i:co könnt ihr eure Einkäufe fortan ganz bequem mit einer guten Tat kombinieren. Und dabei spart ihr noch bares Geld, so verspricht i:CO!

Denn für eure abgegebenen Textilien und Schuhe erhaltet ihr bei I:COPartnern Gutscheine, die den nächsten Einkauf vergünstigen!

Das Konzept ist noch ganz neu und noch gibt es nur wenige Partner, ich finde aber die Aufmachung und das Herangehen an dieses sonst eher langweilige Thema ziemlich Klasse, denn so wird das Thema Second Hand auf einmal irgendwie ziemlich cool.

Dem bundesweiten Start haben sich bisher die Unternehmen ADLER Modemärkte, Reno, Mr. Minit und Stichweh Reinigungen angeschlossen.

Reno macht erstmal nur in 4 Städten mit, will aber alle Filialen beteiligen, ADLER und Stichweh starten mit allen Filialen über das Tütensystem „i:collection bag". Bei MISTER MINIT nehmen die Mitarbeiter jedes Paar Schuhe direkt an der Beratungstheke entgegen. Dazu Andreas Berents, Geschäftsführer von MISTER MINIT: „Es ist paradox, dass schätzungsweise 300 Millionen Paar Schuhe jährlich in die schwarze Tonne geworfen werden. Wir begrüßen es daher außerordentlich, im Rahmen eines seriösen und professionellen Recycling-Netzwerkes, den Kunden gleichzeitig Rabatte und ein positives Umweltgewissen bieten zu können."

In der Metropolregion sind vor allem die Mr. Minit Filialen in diesen Service integriert.

Schaut es euch einfach selbst mal an! Über eure Postleitzahl könnt ihr herausfinden, wo in eurer Nähe i:CO schon aktiv ist: www.i-co.ag

Wenn ihr es ausprobiert habt, schreibt doch hier über eure Erfahrungen!

Mach den kleinen Unterschied!

herzlich grüßt
die BLUEPINGU Redaktion
Frank Braun

Mehr zum Thema: