unteranderem mit Christian Felber und Heike Pourian

Das Fürth im Übermorgen – Netzwerk entstand aus dem ersten Zukunftsfestival im Juli 2018. Aktiv sind dort viele Fürther und regionale Initiativen und Verbände und einige Dienststellen der Stadt Fürth. Seit 2018 trifft sich das Netzwerk einige Male pro Jahr mit dem Ziel die nachhaltige Entwicklung in Fürth weiter voranzubringen. Die Ergebnisse der Festivals werden dabei weiterentwickelt und neue Veranstaltungen und Aktionen geplant.

Das Zukunftsfestival kann 2020 aufgrund der Covid19-Pandemie nicht wie geplant als kompaktes Fest im Stadtpark stattfinden. Wir bieten stattdessen Fürth im Übermorgen reloaded, ein Programm rund um die Nachhaltige Entwicklung der Stadt von Juli bis November 2020.

Digitale Formate, Veranstaltungen und Aktionen im kleineren Format bilden den neuen Grundstock für die gemeinsame Entwicklung einer nachhaltigen Zukunft in Fürth.

Wir bleiben dabei flexibel, um auf die jeweiligen Entwicklungen der Pandemie reagieren zu können. Die Inhalte werden laufend ergänzt, wenn sich abzeichnet, welche Veranstaltungsformen möglich sind. Los gehen soll es am 15. Juli mit Onlineformaten und kleineren Veranstaltungen. Im Herbst bieten wir Workshops für Schulklassen und Jugendgruppen (Horte, Ganztagsbetreuung, freie Gruppen) an.


Christian Felber: "Raus aus dem Wachstumsgesellschaft - geht das überhaupt? "

Mittwoch, 15. Juli 2020 ab 19 Uhr bis ca. 21 Uhr ONLINE

Online-Vortrag und Podiums-Diskussion mit Christian Felber
sowie Fachleuten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik

Wir freuen uns sehr auf:

  • Christian Felber, Initiator der Gemeinwohlökonomie-Bewegung, Buchautor, Hochschullehrer und Tänzer
  • Dr. Regina Vogt-Heeren, Fürther Unternehmerin, FARCAP Faire Mode gGmbH
  • Prof. Dr. Manfred Miosga, Professor für Stadt- und Regionalentwicklung Universität Bayreuth
  • Markus Lötzsch, Hauptgeschäftsführer IHK Nürnberg für Mittelfranken

Moderation: Jasmin Kluge

SEI DABEI - HIER geht’s zum Live-Stream

Die Diskussionsrunde findet zeitgleich live im ELAN in Fürth statt. 

GESTALTER*INNEN: Den Schwerpunkt „Anders wirtschaften – wohin noch wachsen?!“ gestalten Bluepingu e. V., die KEB (Katholische Erwachsenenbildung) sowie FairTradeTown Fürth. Gemeinsam wollen wir Zukunft denken!

Mehr Infos HIER und HIER


Heike Pourian: "Wo stehen wir als Menschheit? Der Raum zwischen den Geschichten – eine Standortbestimmung"

Samstag, 18. Juli 2020 von 17 bis 18 Uhr ONLINE
Mehr Infos HIER


Mehr über das Festival HIER