Nach dem Motto "warum denn in die Ferne schweifen, das Gute liegt so nah" werden wir hier in unregelmäßigen Abständen Urlaubstipps im Frankenland vorstellen, sei es für einen Tagesausflug, oder aber auch für Ferien in Franken.

> mehr...

Vor dem Hintergrund der vom 15. bis zum 18. Juli in Friedrichshafen stattfindenden »OutDoor«, der größten Outdoor-Messe Europas, veröffentlicht die Kampagne für saubere Kleidung eine Studie, die 15 der erfolgreichsten Outdoor Unternehmen befragt und Selbstbild und Realität gegenüberstellt.

> mehr...

Die Nürnberger Nachrichten war in ihrer heutigen Wochenmagazin-Ausgabe auf der Titelseite folgender Artikel zu lesen: Die Bio-Schikeria
Da wurde mal wieder der Stab über den LOHAS, also dem Lifestyle of Health and Sustainability, gebrochen. Auch ich sehe hier einiges skeptisch, es ist aber schade, dass die LOHAS hier so über einen Kamm geschert werden.

> mehr...

Neben bio (was steckt in meinem Produkt drin?), fair (wie geht es den Menschen, die mein Produkt produzieren), ist eine weitere Dimension, die uns bei unseren Einkauf helfen kann das Richtige zu tun, der Kalender der Natur.

> mehr...

Ein Schweizer, geboren in Sachsen wurde diese Woche mit dem „Nobelpreis der Ingenieure" dem MILLENIUM TECHNOLOGY PRIZE ausgezeichnet. Sein Name Michael Grätzel.

Ein Name der uns in Zukunft häufiger im Ohr klingen wird. Denn seine Erfindung wird eine wichtige Rolle bei der Nutzung der Sonnenenergie spielen und uns damit der Energieautonomie ein gutes Stück näher bringen.

> mehr...

Gestern Abend war Götz Werner in Nürnberg zu Gast um über das Thema des Bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) zu referieren. Der Easy-Credit Hörsaal (der Name passte wie die Faust auf's Auge zum Thema) der WISO in Nürnberg platzte aus allen Nähten. Jung und alt, bunt gemischt, waren gekommen, um Götz Werners Gedanken zum Bedingungslosen Grundeinkommen zu folgen.

> mehr...

Heute habe ich einen kurzen Film über den Philosophen André Gortz zum Thema Bedingungloses Grundeinkommen gesehen. Ein guter Beitrag als Einstieg ins Thema für Menschen, die sich für das Thema Grundeinkommen interessieren.

> mehr...

Bald könnte uns als Verbraucher, wenn wir diese Frage hören, anders als beim witzigen Werbespot für Kräuterbonbons, das Lachen vergehen! Denn dann wird uns eine Stimme mit breiten Grinsen zurufen: M O N S A N T O!

> mehr...

Dass Monsanto eine Firma ist, deren Ziel es ist Nahrung zu monopolisieren, ist ziemlich offensichtlich. Patente auf Tiere, Saatgut, das ganz auf die Pestizite von Monsanto ausgerichtet ist und Bauern die verklagt werden, weil auf deren Felder Monsanto Pflanzen gefunden wurden, die nachweislich von denen nicht gepflanzt wurden, zeigen deutlich die Philosophie dieses Konzerns.

> mehr...

Wenn es um gesunde und ökologisch sinnvolle Ernährung geht, ist das Hauptargument, dass wir in vielen Diskussionen immer wieder hören, das liebe Geld. "Bio müsse man sich eben leisten können", ist da immer wieder zu hören. Bio als Luxusspaß der Reichen also?

> mehr...