Am 15. September 2017 ist es wieder soweit: Weltweit verwandeln wir Parkplätze in kleine Parks. Auch Nürnberg ist zum 4. Mal wieder mit dabei und an verschiedenen Orten möchten wir mit euch die schönere Alternative zum Autoabstellplatz feiern. Genauere Informationen zu den Standorten erfahrt Ihr hier!

Parklücken einen Tag lang in PARKs verwandeln

Freiräume schaffen, wo sonst Fahrzeuge stehen – weltweit nutzen Aktivist*innen, Künstler*innen und Bürger*innen den PARK(ing) Day, um ihre Stadt zu gestalten. Sie besetzen einen Teil des öffentlichen Raumes und machen Parklücken vorübergehend zu bunten, belebten Zwischenräumen: offen und begehbar, zugänglich für alle.

Mit euren Einfällen schaffen wir gemeinsam Aufmerksamkeit für eine sinnvollere Nutzung von Straßen und Plätzen. Die Aktionen am PARK(ing) Day zeigen, wie stark der öffentliche Raum in unseren Städten von Autos bestimmt wird. Und sie zeigen, wie es aussehen könnte auf unseren Straßen, wenn es weniger Autos gäbe und mehr Platz zum Leben. Die Vision einer autofreien Stadt mal für einen Nachmittag umsetzen – das ist die Idee.Denn unglaublich sind folgende Zahlen, wenn man sie sich bewusst macht: 70% der öffentlichen Flächen in Deutschland werden allein für den motorisierten Verkehr genutzt. Und im bundesdeutschen Schnitt parkt ein Auto ca. 23,5 Stunden pro Tag.

Auch in Nürnberg gibt es den PARK(ing)‐Day

Für einige Stunden an diesem Tag werden PKW‐Stellplätze zu autofreien Oasen. PARKs, temporär umgestaltete Parklücken, laden zum Verweilen ein. In diesen Lücken entsteht Raum für Kommunikation und Muße.

Der PARK(ing) Day wurde initiiert von „Rebar“, einem kreativen Kollektiv aus San Francisco. Das war im Jahr 2005, seitdem beteiligen sich jedes Jahr in weltweit über 200 Städten immer mehr Menschen an diesem Aktions‐Tag. In Nürnberg findet der erste PARK(ing) Day seit dem Jahr 2014 statt.

In dieser Anleitung erfährst du, wie du mitmachen kannst und was die Idee des PARK(ing) Day ist.

Es ist EUERE Stadt

Gestaltet gemeinsam mit Freund*innen eine Parklücke zu einem PARK um! Auch als Initiative, Familie, Jugendgruppe, Verein, Schulklasse etc. könnt ihr mitmachen.

Einsetzen, umsetzen, hinsetzen. Damit Nürnberg zumindest an diesem Tag grüner, ruhiger und entspannter ist. Also einfach lebenswerter. Dabei steht euch völlig frei, auf welche Art ihr euren PARK zu einer kleinen autofreien Zone macht. Egal ob Rasenflächen, Blumen, Hängematten, Bänke, Stühle, Strandkörbe oder was sonst noch zum Ausruhen und Verweilen einlädt – gestaltet euren PARK, wie es euch gefällt.

Und rührt die Werbetrommel in Eurem Bekanntenkreis. Wenn dann schon mal einige Leute bei euch im PARK sitzen, dann gesellen sich auch andere eher dazu.

Alle weiteren Informationen zum Parking Day finden sich unter: http://parkingday.org

Der Nürnberger PARK(ing) Day ist auf Facebook unter https://www.facebook.com/PARKingDayNuernberg/ zu finden.

Mehr zum Thema: